Was sind die Kyusho Punkte und ihre Wirkungen ?

Kyusho Jitsu beginnt mit dem Wissen um die Vitalpunkte.

 

Für die Punkte gibt es viele Bezeichnungen: Druckpunkte, Vitalpunkte, Nervenpunkte, Akupunkturpunkte, Akupressurpunkte...

 

Im Kyusho Jitsu müssem drei Bedingungen erfüllt sein um eine Wirkung bei den Punkten zu erreichen. Sie müssen schlagartig eine Wirkung hervorrufen, dies ist unser Ziel.

  • Es muss die Lage des Punktes erlernt werden
  • Es muss die Kenntnis da sein ob es ein Schlag, Reibe oder Druckpunkt ist
  • und es müssen die eigenen Kampfkunstfähigkeiten da sein um dies umzusetzen

Die Wirkung der Vitalpunkte beruht auf unterschiedlichen Prinzipien. Jeder Punkt wird mit einer eigenen Technik stimuliert. Eines haben sie aber alle gemeinsam, eine grosse Wirkung bei geringem Kraftaufwand.

 

Akupunkturpunkte

Mit dem Schlagen auf diese Vitalpunkte wird der Fluss des Qi gestört oder ganz unterbrochen. Während die Akupunktur mit Nadeln diese Punkte zur Heilung anregt, versuchen wir im Kyusho Jitsu genau das Gegenteil.

 

Welche Folgen hat das Schlagen auf die Vitalpunkte?

Generell werden die Vitalpunkte im Kyusho Jitsu unterschieden in Punkte für Schmerzen und in Punkte für Lähmungserscheinungen.

 

Der Schmerz kann lokal sein oder große Bereiche des Körpers betreffen.

 

Die Lähmung kann ein einzelnes Gelenk betreffen, zum Kraftverlust führen, zu Gleichgewichtsstörungen, den ganzen Körper bewegungslos machen oder zu einer Ohnmacht führen.